Was ist ein PCR Test?

Um festzustellen, ob jetzt gerade eine akute Infektion mit SARS-COV-2 vorliegt, eignet sich ein PCR Test. Dies ist aktuell die zuverlässigste Methode, den Virus nachzuweisen. Es werden nur sehr wenige Viruspartikel benötigt, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen.

Der PCR-Test wird mittels Rachen-, Nasenabstrich oder unter Zuhilfenahme einer Gurgellösung durchgeführt und dient der Erkennung einer akuten SARS-CoV-2-Infektion.




Wie funktioniert ein PCR Test?

Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) zählt zu den Basistechnologien in der Genetik. Sie ermöglicht das Identifizieren und Hochkopieren von DNA-Sequenzen, sodass diese untersucht und auf Gendefekte überprüft werden können.

Novogenia ist als Analyselabor für SARS-CoV-2 registriert sowie ins Meldesystem für meldepflichtige Krankheiten eingebunden und hat vom Bundesministerium für Gesundheit die Bestätigung, die Analytik im Labor durchführen zu dürfen.

Ablauf:

  • Meldung des Unternehmens/der Teststelle bei Novogenia durch Virinnox
  • Bestellung über das Coronaportal bei Novogenia
  • Durchführung durch Apotheken, Ärzte, Arbeitsmediziner, geschultes Personal
  • Registrierung der Probe mittels Barcodes im Firmen-Corona-Portal
  • Einsenden der Probe ans Labor
  • Analyse 12 bis 24 Stunden nach Eintreffen der Probe




Einzeltestung

Jede Person wird einzeln getestet.

Preise für Unternehmen:*
ab 10 Stk: € 99,-/Test umsatzsteuerfrei
(Normalpreis: € 175,-)




Pooling Test

Der PCR-Test kann auch in einem Pooling-System ausgewertet werden. 5 Personen werden mittels einer Auswertung getestet. Bei positivem Ergebnis müssen alle 5 Personen mit einem Einzeltest nachgetestet werden, um die tatsächlich positiven Fälle nachweisen zu können.

Preise:
(€ 23,20 pro Person umsatzsteuerfrei)
€ 116,- pro Poolingtest


Ablauf:

  • Meldung des Unternehmens bei Novogenia durch Virinnox
  • Bestllung über das Coronaportal bei Novogenia
  • Durchführung durch Apotheken, Ärzte, Arbeitsmediziner, geschultes Personal
  • Registrierung der Probe mittels Barcodes im Firmen-Corona-Portal
  • Einsenden der Probe ans Labor
  • Analyse 12 bis 24 Stunden nach Eintreffen der Probe
  • Bei positiver Probe ist ein Einzeltest bei allen 4 Personen durchzuführen





FAQ
PCR Test

Wo wird die Analyse durchgeführt?

Novogenia GmbH gehört zu den führenden Genlaboren in Europa. Das Labor ist ISO-zertifiziert (ISO 9001), vom österreichischen Ministerium für Gesundheit für die Durchführung von medizinischen Genanalysen zugelassen, arbeitet nach der ISO15189-Norm und ist für 2020 zur Akkreditierung angemeldet.
Tests auf das Coronavirus werden in dem BSL-2-Labor (Biosafety-Level 2 für Viren-Analytik) durchgeführt. Dort stehen uns fünf Analysestationen zur Verfügung. Mit diesen können bis zu 10.000 Proben pro Tag analysieren werden.

Aussagekraft des PCR-Tests

Das von genutzte Testverfahren ist sehr genau und funktioniert auch bei Patienten mit einem asymptomatischen Krankheitsverlauf. Ein positives Testergebnis stellt daher einen zuverlässigen Nachweis für eine vorhandene Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 dar.
Sofern in einer Probe keine Viruspartikel nachgewiesen werden konnten, ist hingegen davon auszugehen, dass sich der Patient nicht mit SARS-CoV-2 infiziert hat. Um eine künftige Ansteckung zu vermeiden, ist es trotz negativem Testresultat dennoch sinnvoll, die allgemein empfohlenen Regeln für die Vermeidung von sozialen Kontakten zu befolgen.

Wie unterscheiden sich PCR und Antikörpertest?

Ein PCR-Test wird verwendet um eine akute Infektion mit SARS-COV-2 festzustellen. Mithilfe der PCR-Technologie können bereits geringe Mengen an Viruspartikeln zuverlässig erkannt werden. Diese Methode funktioniert allerdings nur in den ersten Tagen der Infektion (bis ca. 10 Tage nach Abklingen der Infektion).
Nach einiger Zeit beginner der Körper Antikörper zu bilden, um die Coronaviren zu bekämpfen. Im ersten Schritt werden sogenannte IgM Antikörper gebildet (nach 2 bis 8 Tagen). Im nächsten Schritt werden IgG Antikörper gebildet, welchen den Virus ebenso bekämpfen (nach spätestens 14 Tagen). Diese sind auch noch viel später im Körper nachweisbar und sind äußerst wichtig für das sogenannte “Gedächtnis” des Immunsystems.
IgG Antikörper werden meist bei einem Antikörpertest gemessen, um die Immunität festzustellen.

Für wen ist der Test sinnvoll?

Der Test ist sinnvoll, wenn die Möglichkeit auf eine akute Erkrankung besteht. Dies ist der Fall, wenn offensichtliche Symptome vorhanden sind oder Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person stattgefunden hatte.
Der Test kann nicht verwendet werden, um vergangene Erkrankungen festzustellen.

Wann kann der PCR-Test durchgeführt werden?

Der PCR-Test kann das Coronavirus normalerweise schon einen Tag nach der Infektion nachweisen. So kann eine Infektion schon vor Auftreten der ersten Symptome erkannt werden und eine weitere Ausbreitung vermieden werden.

Worauf sollte man im Verdachtsfall achten?

Bei einem Verdachtsfall sollte auf keinem Fall unangemeldet eine Apotheke oder Arztpraxis aufsuchen. Falls der Verdacht bestätigt wird, ist die Ansteckungsgefahr für andere Patienten sehr hoch.
Wir empfehlen, den Hausarzt oder das örtliche Gesundheitsamt telefonisch zu kontaktieren und sich über das korrekte Vorgehen zu informieren.

Kostenübernahme durch die Krankenkassa

Wenn der Test von einem Arzt angeordnet wird, werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Wollen Sie den Test aus eigenem Interesse machen, müssen die Kosten selbst getragen werden.

Was passiert bei einem positiven Coronavirus-Test?

Ein positives Testergebnis auf SARS-CoV-2 muss an das Gesundheitsamt gemeldet werden und der betroffene Patient muss sich in häusliche Quarantäne begeben. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs ist eine stationäre Unterbringung im Krankenhaus erforderlich.

Darüber hinaus müssen umgehend Kontaktpersonen des Erkrankten ermittelt werden. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden, müssen sich diese ebenfalls in häusliche Quarantäne begeben. Zudem sollten Kontaktpersonen von Patienten mit positiver COVID-19-Diagnose zeitnah selbst getestet werden.





Was ist ein PCR Test?

Um festzustellen, ob jetzt gerade eine akute Infektion mit SARS-COV-2 vorliegt, eignet sich ein PCR Test. Dies ist aktuell die zuverlässigste Methode, den Virus nachzuweisen. Es werden nur sehr wenige Viruspartikel benötigt, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen.

Der PCR-Test wird mittels Rachen-, Nasenabstrich oder unter Zuhilfenahme einer Gurgellösung durchgeführt und dient der Erkennung einer akuten SARS-CoV-2-Infektion.


Wie funktioniert ein PCR Test?

Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) zählt zu den Basistechnologien in der Genetik. Sie ermöglicht das Identifizieren und Hochkopieren von DNA-Sequenzen, sodass diese untersucht und auf Gendefekte überprüft werden können.

Novogenia ist als Analyselabor für SARS-CoV-2 registriert sowie ins Meldesystem für meldepflichtige Krankheiten eingebunden und hat vom Bundesministerium für Gesundheit die Bestätigung, die Analytik im Labor durchführen zu dürfen.

Ablauf:

  • Meldung des Unternehmens/der Teststelle bei Novogenia durch Virinnox
  • Bestellung über das Coronaportal bei Novogenia
  • Durchführung durch Apotheken, Ärzte, Arbeitsmediziner, geschultes Personal
  • Registrierung der Probe mittels Barcodes im Firmen-Corona-Portal
  • Einsenden der Probe ans Labor
  • Analyse 12 bis 24 Stunden nach Eintreffen der Probe


Einzeltestung

Jede Person wird einzeln getestet.

Preise für Unternehmen:*
ab 10 Stk: € 99,-/Test umsatzsteuerfrei
(Normalpreis: € 175,-)


Pooling Test

Der PCR-Test kann auch in einem Pooling-System ausgewertet werden. 5 Personen werden mittels einer Auswertung getestet. Bei positivem Ergebnis müssen alle 5 Personen mit einem Einzeltest nachgetestet werden, um die tatsächlich positiven Fälle nachweisen zu können.

Preise:
(€ 23,20 pro Person umsatzsteuerfrei)
€ 116,- pro Poolingtest


Ablauf:

  • Meldung des Unternehmens bei Novogenia durch Virinnox
  • Bestllung über das Coronaportal bei Novogenia
  • Durchführung durch Apotheken, Ärzte, Arbeitsmediziner, geschultes Personal
  • Registrierung der Probe mittels Barcodes im Firmen-Corona-Portal
  • Einsenden der Probe ans Labor
  • Analyse 12 bis 24 Stunden nach Eintreffen der Probe
  • Bei positiver Probe ist ein Einzeltest bei allen 4 Personen durchzuführen



FAQ
PCR Test

Wo wird die Analyse durchgeführt?

Novogenia GmbH gehört zu den führenden Genlaboren in Europa. Das Labor ist ISO-zertifiziert (ISO 9001), vom österreichischen Ministerium für Gesundheit für die Durchführung von medizinischen Genanalysen zugelassen, arbeitet nach der ISO15189-Norm und ist für 2020 zur Akkreditierung angemeldet.
Tests auf das Coronavirus werden in dem BSL-2-Labor (Biosafety-Level 2 für Viren-Analytik) durchgeführt. Dort stehen uns fünf Analysestationen zur Verfügung. Mit diesen können bis zu 10.000 Proben pro Tag analysieren werden.

Aussagekraft des PCR-Tests

Das von genutzte Testverfahren ist sehr genau und funktioniert auch bei Patienten mit einem asymptomatischen Krankheitsverlauf. Ein positives Testergebnis stellt daher einen zuverlässigen Nachweis für eine vorhandene Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 dar.
Sofern in einer Probe keine Viruspartikel nachgewiesen werden konnten, ist hingegen davon auszugehen, dass sich der Patient nicht mit SARS-CoV-2 infiziert hat. Um eine künftige Ansteckung zu vermeiden, ist es trotz negativem Testresultat dennoch sinnvoll, die allgemein empfohlenen Regeln für die Vermeidung von sozialen Kontakten zu befolgen.

Wie unterscheiden sich PCR und Antikörpertest?

Ein PCR-Test wird verwendet um eine akute Infektion mit SARS-COV-2 festzustellen. Mithilfe der PCR-Technologie können bereits geringe Mengen an Viruspartikeln zuverlässig erkannt werden. Diese Methode funktioniert allerdings nur in den ersten Tagen der Infektion (bis ca. 10 Tage nach Abklingen der Infektion).
Nach einiger Zeit beginner der Körper Antikörper zu bilden, um die Coronaviren zu bekämpfen. Im ersten Schritt werden sogenannte IgM Antikörper gebildet (nach 2 bis 8 Tagen). Im nächsten Schritt werden IgG Antikörper gebildet, welchen den Virus ebenso bekämpfen (nach spätestens 14 Tagen). Diese sind auch noch viel später im Körper nachweisbar und sind äußerst wichtig für das sogenannte “Gedächtnis” des Immunsystems.
IgG Antikörper werden meist bei einem Antikörpertest gemessen, um die Immunität festzustellen.

Für wen ist der Test sinnvoll?

Der Test ist sinnvoll, wenn die Möglichkeit auf eine akute Erkrankung besteht. Dies ist der Fall, wenn offensichtliche Symptome vorhanden sind oder Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person stattgefunden hatte.
Der Test kann nicht verwendet werden, um vergangene Erkrankungen festzustellen.

Wann kann der PCR-Test durchgeführt werden?

Der PCR-Test kann das Coronavirus normalerweise schon einen Tag nach der Infektion nachweisen. So kann eine Infektion schon vor Auftreten der ersten Symptome erkannt werden und eine weitere Ausbreitung vermieden werden.

Worauf sollte man im Verdachtsfall achten?

Bei einem Verdachtsfall sollte auf keinem Fall unangemeldet eine Apotheke oder Arztpraxis aufsuchen. Falls der Verdacht bestätigt wird, ist die Ansteckungsgefahr für andere Patienten sehr hoch.
Wir empfehlen, den Hausarzt oder das örtliche Gesundheitsamt telefonisch zu kontaktieren und sich über das korrekte Vorgehen zu informieren.

Kostenübernahme durch die Krankenkassa

Wenn der Test von einem Arzt angeordnet wird, werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Wollen Sie den Test aus eigenem Interesse machen, müssen die Kosten selbst getragen werden.

Was passiert bei einem positiven Coronavirus-Test?

Ein positives Testergebnis auf SARS-CoV-2 muss an das Gesundheitsamt gemeldet werden und der betroffene Patient muss sich in häusliche Quarantäne begeben. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs ist eine stationäre Unterbringung im Krankenhaus erforderlich.

Darüber hinaus müssen umgehend Kontaktpersonen des Erkrankten ermittelt werden. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden, müssen sich diese ebenfalls in häusliche Quarantäne begeben. Zudem sollten Kontaktpersonen von Patienten mit positiver COVID-19-Diagnose zeitnah selbst getestet werden.




PCR Test.

PCR Testung durchführen



Was ist ein PCR Test?

Um festzustellen, ob jetzt gerade eine akute Infektion mit SARS-COV-2 vorliegt, eignet sich ein PCR Test. Dies ist aktuell die zuverlässigste Methode, den Virus nachzuweisen. Es werden nur sehr wenige Viruspartikel benötigt, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen.

Der PCR-Test wird mittels Rachen-, Nasenabstrich oder unter Zuhilfenahme einer Gurgellösung durchgeführt und dient der Erkennung einer akuten SARS-CoV-2-Infektion.


Wie funktioniert ein PCR Test?

Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) zählt zu den Basistechnologien in der Genetik. Sie ermöglicht das Identifizieren und Hochkopieren von DNA-Sequenzen, sodass diese untersucht und auf Gendefekte überprüft werden können.

Novogenia ist als Analyselabor für SARS-CoV-2 registriert sowie ins Meldesystem für meldepflichtige Krankheiten eingebunden und hat vom Bundesministerium für Gesundheit die Bestätigung, die Analytik im Labor durchführen zu dürfen.

Ablauf:

  • Meldung des Unternehmens/der Teststelle bei Novogenia durch Virinnox
  • Bestellung über das Coronaportal bei Novogenia
  • Durchführung durch Apotheken, Ärzte, Arbeitsmediziner, geschultes Personal
  • Registrierung der Probe mittels Barcodes im Firmen-Corona-Portal
  • Einsenden der Probe ans Labor
  • Analyse 12 bis 24 Stunden nach Eintreffen der Probe


Einzeltestung

Jede Person wird einzeln getestet.

Preise für Unternehmen:*
ab 10 Stk: € 99,-/Test umsatzsteuerfrei
(Normalpreis: € 175,-)


Pooling Test

Der PCR-Test kann auch in einem Pooling-System ausgewertet werden. 5 Personen werden mittels einer Auswertung getestet. Bei positivem Ergebnis müssen alle 5 Personen mit einem Einzeltest nachgetestet werden, um die tatsächlich positiven Fälle nachweisen zu können.

Preise:
(€ 23,20 pro Person umsatzsteuerfrei)
€ 116,- pro Poolingtest


Ablauf:

  • Meldung des Unternehmens bei Novogenia durch Virinnox
  • Bestllung über das Coronaportal bei Novogenia
  • Durchführung durch Apotheken, Ärzte, Arbeitsmediziner, geschultes Personal
  • Registrierung der Probe mittels Barcodes im Firmen-Corona-Portal
  • Einsenden der Probe ans Labor
  • Analyse 12 bis 24 Stunden nach Eintreffen der Probe


FAQ
PCR Test

Wo wird die Analyse durchgeführt?

Novogenia GmbH gehört zu den führenden Genlaboren in Europa. Das Labor ist ISO-zertifiziert (ISO 9001), vom österreichischen Ministerium für Gesundheit für die Durchführung von medizinischen Genanalysen zugelassen, arbeitet nach der ISO15189-Norm und ist für 2020 zur Akkreditierung angemeldet.
Tests auf das Coronavirus werden in dem BSL-2-Labor (Biosafety-Level 2 für Viren-Analytik) durchgeführt. Dort stehen uns fünf Analysestationen zur Verfügung. Mit diesen können bis zu 10.000 Proben pro Tag analysieren werden.

Aussagekraft des PCR-Tests

Das von genutzte Testverfahren ist sehr genau und funktioniert auch bei Patienten mit einem asymptomatischen Krankheitsverlauf. Ein positives Testergebnis stellt daher einen zuverlässigen Nachweis für eine vorhandene Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 dar.
Sofern in einer Probe keine Viruspartikel nachgewiesen werden konnten, ist hingegen davon auszugehen, dass sich der Patient nicht mit SARS-CoV-2 infiziert hat. Um eine künftige Ansteckung zu vermeiden, ist es trotz negativem Testresultat dennoch sinnvoll, die allgemein empfohlenen Regeln für die Vermeidung von sozialen Kontakten zu befolgen.

Wie unterscheiden sich PCR und Antikörpertest?

Ein PCR-Test wird verwendet um eine akute Infektion mit SARS-COV-2 festzustellen. Mithilfe der PCR-Technologie können bereits geringe Mengen an Viruspartikeln zuverlässig erkannt werden. Diese Methode funktioniert allerdings nur in den ersten Tagen der Infektion (bis ca. 10 Tage nach Abklingen der Infektion).
Nach einiger Zeit beginner der Körper Antikörper zu bilden, um die Coronaviren zu bekämpfen. Im ersten Schritt werden sogenannte IgM Antikörper gebildet (nach 2 bis 8 Tagen). Im nächsten Schritt werden IgG Antikörper gebildet, welchen den Virus ebenso bekämpfen (nach spätestens 14 Tagen). Diese sind auch noch viel später im Körper nachweisbar und sind äußerst wichtig für das sogenannte “Gedächtnis” des Immunsystems.
IgG Antikörper werden meist bei einem Antikörpertest gemessen, um die Immunität festzustellen.

Für wen ist der Test sinnvoll?

Der Test ist sinnvoll, wenn die Möglichkeit auf eine akute Erkrankung besteht. Dies ist der Fall, wenn offensichtliche Symptome vorhanden sind oder Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person stattgefunden hatte.
Der Test kann nicht verwendet werden, um vergangene Erkrankungen festzustellen.

Wann kann der PCR-Test durchgeführt werden?

Der PCR-Test kann das Coronavirus normalerweise schon einen Tag nach der Infektion nachweisen. So kann eine Infektion schon vor Auftreten der ersten Symptome erkannt werden und eine weitere Ausbreitung vermieden werden.

Worauf sollte man im Verdachtsfall achten?

Bei einem Verdachtsfall sollte auf keinem Fall unangemeldet eine Apotheke oder Arztpraxis aufsuchen. Falls der Verdacht bestätigt wird, ist die Ansteckungsgefahr für andere Patienten sehr hoch.
Wir empfehlen, den Hausarzt oder das örtliche Gesundheitsamt telefonisch zu kontaktieren und sich über das korrekte Vorgehen zu informieren.

Kostenübernahme durch die Krankenkassa

Wenn der Test von einem Arzt angeordnet wird, werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Wollen Sie den Test aus eigenem Interesse machen, müssen die Kosten selbst getragen werden.

Was passiert bei einem positiven Coronavirus-Test?

Ein positives Testergebnis auf SARS-CoV-2 muss an das Gesundheitsamt gemeldet werden und der betroffene Patient muss sich in häusliche Quarantäne begeben. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs ist eine stationäre Unterbringung im Krankenhaus erforderlich.

Darüber hinaus müssen umgehend Kontaktpersonen des Erkrankten ermittelt werden. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden, müssen sich diese ebenfalls in häusliche Quarantäne begeben. Zudem sollten Kontaktpersonen von Patienten mit positiver COVID-19-Diagnose zeitnah selbst getestet werden.